Wer ist klüger – Biene oder Schwarm? – DAI Heidelberg

Bienen sind die bekanntesten unter den schwarmbildenden Insekten, das Verhältnis von Mensch und Biene ist von großer kulturhistorischer Bedeutung. Neurobiologie und Bienenkunde schreiben dem Insekt zudem eine wichtige Rolle zu, um kollektives Verhalten zu verstehen.

Wie steht es jedoch um Intelligenz, Kommunikation und das Verhalten innerhalb des Schwarms? Ist die einzelne Biene klüger, oder kann sie ihre Talente erst im Schwarm entfalten? Was kann der Mensch hieraus lernen und lassen sich Rückschlüsse auf unsere eigene Schwarmintelligenz ziehen? Diese und weitere Fragen sollen zwischen Wissenschaft und Literatur diskutiert werden.

Mit:

Prof. Dr. Randolf Menzel
Institut für Neurobiologie, Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Andrea Möller
Biologie und ihre Didaktik, Universität Trier

Ralph Dutli
Freier Autor, Lyriker und Übersetzer, Heidelberg

Moderation:
Dr. Matthias Eckoldt
Wissenschaftsjournalist und Autor, Berlin

(Visited 70 times, 1 visits today)

Weitere Videos