Feigen und Zusatzstriche

Hier sehen Sie Feigen und Zusatzstriche bei Kühen. Der Umgang kann mit dem Bestandestierarzt besprochen werden.

Dieses Video ist eine Low-Budget Produktion. Es kann Fehler enthalten. Sie können Ihre Korrekturen im Kommentar oder auf der Webseite öffentlich mitteilen. Zum Teil sind die Videos schon etwas älter – wenn Sie Lust haben ein neues, besseres Video zu diesem Thema zu drehen, melden Sie sich bei „Landwirtschaft-lernen.ch“

Weitere Videos zu landwirtschaftlichen Themen und alle Informationen finden Sie unter : www.landwirtschaft-lernen.ch. Bei einer Verbreiten bitten wir Sie den Urheber anzugeben. Alle Personen, die in den Videos vorkommen stammen aus dem Berufsalltag und sind keine Schauspieler.

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten, können Sie dies finanziell oder mit eigenen Ideen tun. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite: www.landwirtschaft-lernen.ch

(Visited 298 times, 1 visits today)

Weitere Videos

Comment (1)

  1. Einen Kommentar per Mail:

    Guten Tag
    Der Videoclip zeigt ein Rind mit Feigen am Bauch, direkt vor die Zitzen.
    Der Bauer behauptet, dass es keine Heilung gibt, aber das ist falsch.

    1. während 2-5 Tagen täglich Homöopathis, 5 Güggelchen Thuja C200, geben. Aufgelöst in einer 2 ml Spritze direkt ins Maul geben, oder man legt die Güggelchen im Naseloch oder zwischen die Schleimhäuter beim Schloss.
    Nach 3-4 Wochen ändern sich die Feigen, trocknen aus und brechen auseinander. Nach 2 Monate ist alles weg, ohne Narbe. Mein Ochs hatte 3 mandarin-grosse Feigen. Der Stiel hatte einen Durchmesser von 2 cm. Nach 2 Monaten war alles verschwunden.

    Weiter sehe unter Fr. dr.med.vet. Gnadl.
    und hier noch ein Link zum Buch: http://amzn.to/1SLjk1s