Eco Robotix – Zukunft gesunder Böden?

Zukunftsmusik oder Spielerei?

Der Eco Robotix ist noch in der Entwicklungsphase und kommt voraussichtlich Anfang 2017 auf den Markt. Das 130-kg-schwere, solarbetriebene Gerät zerstört Unkräuter mit zwei kleinen, kameragesteuerten Fräsen. Es arbeitet selbständig in Wiesen und Reihenkulturen und schafft unter idealen Bedingungen 3 Hektaren pro Tag.

Aus Sicht des Bodendrucks macht so ein leichtes Gerät enorm Sinn… wenn man den Bodendruck pro Rad anschaut, muss ein „rechter Schweizer Bauer“ wohl noch etwas abspecken 🙂

Dank der autonomen Energieversorgung kann der Roboter selbständig arbeiten. Ebenfalls kann auch der Einsatz von Herbiziden stark reduziert oder ganz weggelassen werden.

Je mehr Einsätze dieser Robin fährt – umso besser wird er. Die Problematik des Einsatzes liegt heute bei der Software und der Datenverarbeitung… Je mehr „Erfahrung“ also Daten ein Roboter sammelt, desto besser ist seine Arbeitsweise. Das tolle daran ist auch, dass die Daten aller Einsatzgebiete mit einander verglichen und für Verbesserungen genutzt  werden können.

Über weitere Anbauwerkzeuge kann man heute nur spekulieren… morgen werden wir es sehen.

(Visited 38 times, 1 visits today)

Weitere Videos